Als Mutter schlägt mein Herz an erster Stelle dafür, alles in meiner Macht stehende zu tun, um schutzbedürftigen Kindern Unterstützung zukommen zu lassen.

Mit Geld und Tat und tollen Ideen für Kinder in Not

Corinna Schmidt ist zweifache Mutter. Sie lebt, liebt und lacht mit ihrer Familie auf der schönen Insel Usedom. Seit Februar 2011 ist sie als leitende Marketing- und PR-Managerin im Steigenberger Grandhotel und Spa tätig. Zeitgleich mit der Neueröffnung des Hotels hat sie einen sozialen Partner für das Hotel gesucht, denn dem Steigenberger ist nachhaltiges soziales Engagement vor Ort sehr wichtig. Beispielsweise werden die Mitarbeiter des Steigenberger für einen Tag im Jahr freigestellt, um sich sozial zu engagieren. Als Partner haben sie sich für das Albert-Schweitzer-Familienwerk entschieden.

Das Steigenberger Hotel hat schon zahlreiche Projekte gefördert, beispielsweise die Sanierung von Bädern im Kinderdorf oder den Dachbodenausbau. Darüber hinaus organisiert Corinna Schmidt jedes Jahr ein Highlight, dem die Kinder regelrecht entgegenfiebern: Eine spätsommerliche Fahrradtour. Und zur Weihnachtszeit hat sich das Hotel eine ganz besondere Idee einfallen lassen: Ein Weihnachtsbaum wird aufgestellt – vollbehängt mit Wunschzetteln der Kinder. Wenn die Hotelgäste möchten, können sie sich einen Wunschzettel nehmen und dem Kind den Wunsch erfüllen.

Das Steigenberger ist ein toller Partner für das Albert-Schweitzer-Familienwerk in Mecklenburg-Vorpommern. Corinna Schmidt verspricht: „Auf jeden Fall können Sie mit uns weiterhin als festen Partner rechnen, da brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Es ist so schön zu wissen, das es euch gibt und benachteiligte Kinder bei euch ein sicheres Zuhause finden. Die Kinder sind uns schon richtig ans Herz gewachsen. Der Bezug zu den Kindern wächst mit jeder neuen Aktion.“

Sie möchten sich auch für Kinder und Familien in Not engagieren?
Wir beraten Sie gerne: Als Unternehmen helfen