Wir sind sehr glücklich und begeistert das Albert-Schweitzer-Familienwerk MV e.V. gefunden zu haben. Die Förderung benachteiligter Kinder liegt uns am Herzen und wir wünschen uns auch in Zukunft weiter als Förderer zu fungieren.

Ahoi! Eine ganz besondere Ferienfreizeit

Herr Arndt ist Geschäftsführer des regionalen Strom- und Gasversorgers Energie Vorpommern GmbH. Als regionaler Dienstleister hat sich das Unternehmen zum Ziel gesetzt, vor Ort in der eigenen Region zu unterstützen. Als Vater von zwei erwachsenen Kindern und stolzer Großvater von fünf Enkelkindern möchte Herr Arndt sich gemeinsam mit dem Albert- Schweitzer-Familienwerk Mecklenburg-Vorpommern e.V. für Jugendliche und Kinder in schwierigen Lebenslangen einsetzen.

Als besonderes Highlight des sozialen Engagements der Ernergie Vorpommern GmbH ist die 2016 organisierte Ferienfreizeit zu nennen. Insgesamt 12 Jungen und Mädchen des Albert-Schweitzer-Familienwerks MV durften eine Woche lang auf dem Segelschiff Christian Müther mitsegeln, leben und mitarbeiten. Wie schön und bereichernd diese Ferienfreizeit für die Kinder war, lässt sich auch an den Worten der Kinderdorfhausleitern Rita Bohn ablesen: „Meine Kinder kamen voller Begeisterung, spannender Berichte über Ihre Erlebnisse und einer ordentlichen Portion Stolz über die geleistete Arbeit an Bord vom Ferienlager zurück! Eine tolle Sache, aus der meine Kinder viel mitnehmen konnten. Danke.“

Sie möchten sich auch für Kinder und Familien in Not engagieren?
Wir beraten Sie gerne: Als Unternehmen helfen