Danke, Frau Halle-Krahl und alle, die ihr Kinder betreut. Ihr seid die wahren Helden vor Ort.

Damit das Trauma keine Chance hat

Seit mehr als 20 Jahren übernimmt Sternstunden Verantwortung für kranke, behinderte und in Not geratene Kinder – in Bayern, in Deutschland und weltweit. Man reagiert dort, wo Not ist – schnell und unbürokratisch. Der Umbau des Albert-Schweitzer-Rosenhofs in Neubeuern wurde von Sternstunden mit 400.000 Euro gefördert. Hier haben neun Kinder zwischen sechs und vierzehn Jahren mit teils erschütternden Biografien ein neues Zuhause gefunden. Mit einfühlsamen Betreuern, zwei Hunden und zwei Pferden in einem großzügigen, nach ökologischen Aspekten umgebauten Bauernhaus am Ortsrand, umgeben von Wiesen und Wäldern können die Kinder zu sich finden, können Hoffnung, Mut und Kraft schöpfen.

[easingslider id=“999″]

Die Freude ist groß: Armin Suckow überreicht den Scheck der Sternstunden. Der Umbau kann beginnen!

 

zurück zur Startseite